EIN WG RPG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 30 Mai 2017, 02:01

Name: Vincent Dearing
Alter: 22
Aussehen:

Info: -lebt schon seit 2 Jahren in der WG

Name: Heath White
Alter: 20
Aussehen:
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 30 Mai 2017, 02:50

test


Zuletzt von Ironiee am Di 30 Mai 2017, 02:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 30 Mai 2017, 02:55

Ethan Black
Alter: 21







Name Colin Blank
Alter 23
Aussehen:


Seit 3 Jahren im WG
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 30 Mai 2017, 16:36

Er wollte nicht zu spät zu der Wohnung fahren die sie gefunden hatten. Endlich mal etwas anderes als ständig diese riesige Stadt zu sehen. Die WG war in direkt an einem Waldrand gelegen und darauf freute sich Heath schon eine ganze weile. Er hatte sogar bei Ethan übernachtet damit alles schneller ging. Aber dieser schlief noch immer.
"Ethan, beweg dich. Ich wir müssen los." maulte Heath, der nun schon zum dritten mal in das mittlerweile fast leere Zimmer kam. Jetzt erst bemerkte er aber, dass sein Freund schon wieder mit Brille eingeschlafen war. Heath seufzte leise und schüttelte mit dem Kopf. "Komm schon." gab er noch ungeduldiger von sich. Er war aufgeregt und wollte endlich in das neue Heim. In dieses große Haus. Gut sie wären nicht allein, aber Platz genug war da trotzdem für alle. Etwas nachdenklich schaute er zu Ethan hinab als er sich vor sein Bett stellte welches er jetzt erstmal für eine weile verlassen würde und legte den Kopf schief. Dann packte er die Decke und zog sie ihm einfach weg. Es war zwar wirklich noch ziemlich früh, aber sie hatten noch eine lange vor sich.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 30 Mai 2017, 22:15

Ethan:
Gestern war ich noch die ganze Nacht wach gewesen und hab das neue Spiel gezockt, was für das Nintendo raus gekommen war. Ich liebte Zelda einfach. Es war wie eine Droge gewesen, auch wenn ich schon aus dem Alter raus war, wo man sowas spielte. Nun das sagten zumindest meine Eltern immer wieder, wenn sie sich darüber aufregten, dass ich mal wieder gespielt hab, statt mein Zimmer aufzuräumen. Doch das war Gott sei dank Vergangenheit gewesen. Ich musste mir diese nörgeleien nie wieder anhören.
Heather war sehr... sehr sehr sehr früh aufgestanden und war wie ein kleines Kind gewesen, der es nicht abwarten konnte ins neue WG zu ziehen. Beim ersten mal schlief ich einfach weiter. Das zweite mal hat er mich genug genervt, damit ich mein Bett verließ. Ich bereitete mich in nur 2 Minuten vor und legte mich dann wieder hin um auf ihn zu warten. Im gegensatz zu mir brauchte Heather eine halbe Ewigkeit in der Toilette um seine Haare richtig zu gelen. Bis er fertig war, war ich erneut eingeschlafen ohne es zu merken.
Erneut... er weckte mich erneut. "Wir können auch eine Stunde später dahin...", nuschelte ich müde vor mich hin, als er mir meine Decke wegzog. Ich streckte meine Hand nach der Decke und jedes mal wenn meine Fingerspitzen diesen berührten ging er einen Schritt zurück, sodass ich schlussendlich auf dem Boden landete. Eigentlich könnte ich selbst auf dem Boden schlafen, jedoch würde er mir selbst auf dem Boden keine Ruhe mehr lassen. "Ja.... ich stehe schon auf...", murmelte ich erneut müde und setzte mich langsam auf. Ich streckte mich ausgiebig und nahm mir Zeit bis ich so richtig Wach wurde. Das war nötig, damit ich nicht erneut einschlafen konnte. Während dessen packte Heater meine Decke in eine Tüte und sah mich ungeduldig an. "Ja.... ich stehe schon auf Sir..." Ab und zu fragte ich mich, wie er immer so früh aufstehen konnte? War er ein Alien gewesen? Wer zum Teufel wachte jeden Tag um Punkt 6 Uhr auf? Und das ohne Wecker? Ich bestimmt nicht. Also stand ich auf, klemmte meine Decke in der Tüte unterm Arm und ging mit dem übereifrigen Heather zum Auto. Natürlich fuhr er, denn ich nutzte immer diese Gelegenheit um weiter zu schlafen. Es war ja auch eine lange Fahrt gewesen.

avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 30 Mai 2017, 22:31

Freute dieser Kerl sich denn über nichts anderes außer über seine Spiele die er die ganze Zeit zocken konnte? Manchmal fragte sich Heath wie Ethan überhaupt so gut in der Schule sein konnte, dass er jetzt einen Studienplatz bekommen hatte, obwohl er gefühlt nichts anderes machte außer zu zocken. "Manchmal bist du mir wirklich ein Rätsel. Dass ist ein neuer Lebensabschnitt. Endlich bist du raus aus dem Elternhaus und du hast nichts besseres zu tun als zu schlafen." sagte Heath und schüttelte mit dem Kopf. Er musste bei dem Gedanken allerdings schon etwas grinsen. Sowas gab es wahrscheinlich nur bei Ethan. Sie gingen zusammen zum Auto und Heath setzte sich auf die Fahrerseite. Einen kurzen Moment hielt er inne und seufzte zufrieden. Als er dann zu Ethan schaute sah er, dass dieser schon wieder schlief. "Einfach unglaublich. Wegen deinen Schlafrhytmus wirst du wahrscheinlich mal viel früher sterben als ich." gab Heath von sich und startete den Motor. Dann fuhr er auch schon los und ließ Ethan erstmal ausschlafen. Allerdings ließ er es sich nicht nehmen während der Fahrt die Musik anzumachen damit ihm nicht so langweilig wurde. Als er der Meinung war, dass Ethan genug geschlafen hatte fing er an laut ein Lied mitzutrellern während er über die Autobahn fuhr. Weit war er nicht mehr. Und bei seinen gesangskünsten würde Ethan sicher schnell wach sein, weshalb er weiterhin laut und begeistert sein Lied mitsang.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 30 Mai 2017, 22:53

Ethan:
Ich konnte überall schlafen egal wie laut es war und wie oft ich herumgeschubst wurde. Alles war kein Problem gewesen. Nun FAST alles. Das einzige was ich nicht leiden konnte war es, wenn Heath anfing zu singen. Nein das konnte man nicht singen nennen. das war abscheuliche herumgebrülle ohne Takt und Ton. Zuerst versuchte ich ihn zu ignorieren, aber es war eine Unmöglichkeit gewesen, bei dieser Stimme schlafen zu können. Ich drehte müde die Musik leiser und sah genervt zum grinsenden Heath rüber. Er machte das extra nur um mir kein Schlaf zu gönnen. "Deine Stimme ist das scheußlichste was auf dieser Welt gibt.. wusstest du das?", fragte ich ihn, während ich meine Augen unter meiner Brille rieb. Danach stubste ich sie zurecht und sah mir die unbekannte Umgebung an, die ich nach dieser Autofahrt wohl nie wieder sehen werde. Das einzige was ich kenne ist mein Weg zur Uni, zum Supermarkt und ganz wichtig zum Elektroladen. Sonst würde ich eh nie das Haus verlassen. "Sind wir bald da?", fragte ich ihn müde und lehnte meinen Kopf zurück. Da war zu viel Licht für meine Augen. Ich wollte in mein dunkles Zimmer wieder.


Colin:
Ich hatte nicht geschlafen. Nun ich schlief auch fast nie. Nur ab und zu, wenn mein Körper es unbedingt will und ich deshalb muss. Ich hockte vorm PC und hakte grad von jemanden das PC. Dieser Idiot war dumm genug gewesen um mein Spammail zu öffnen und nun hatte er mein Virus. Da musste man ihn ja bestrafen indem man ihn abzockt oder? Es war ein klacks für mich gewesen seine Konten zu knacken und fing an ihn abzuzocken. Ich leerte sein Guthaben, schickte es über verschiedene Banken, damit man mir nicht folgen konnte, ehe sein Geld in meiner Virtuellen Tasche landete. Und schon wieder musste ich mir für die nächsten paar Wochen keine Geldsorgen machen. Kurz sah ich dann zur Uhr, als ich merkte, dass die Sonne schon längst oben war und seufzte. Die neuen Idioten würden kommen. Eigentlich hatte ich bis jetzt immer geschafft andere davon abzuhalten unsere WG zu mieten. Doch die Vermieterin war wohl dahinter gekommen, dass ich sie immer wieder abschrecke und hatte dieses mal seinen Potenzielen Mietern die Wohnung gezeigt, während ich nicht anwesend war. Ich musste noch einige Sachen von dem Zimmer des Frischlings holen, weshalb ich aufstand und aus mein Zimmer raus ging. Zuerst steckte ich mir ein Bonbon in den Mund und machte mich dann an die Arbeit. Ich war von der größe her ziemlich klein gewesen, jedoch war ich ziemlich stark. Stark genug um 2 Meter Idioten zu verprügeln, wenn sie sich über meine Größe lächerlich machten. Ich packte meine Sachen zusammen und trug alles zusammen in mein Zimmer. Es war ein leichtes gewesen den übergroßen Karton zu tragen. Nur konnte ich meine vorderseite nicht sehen und hoffte einfach, dass mir niemand vor die Füße lief. Vor allem nicht mein Kater. Auf ihn wollte ich nicht unbedingt treten. Er war wahrscheinlich der einzige gewesen, vordem ich mich hütete und dafür sorgte, dass er gute laune hatte. Hatte er schlechte Laune, dann machte er mir so einiges kaputt.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 30 Mai 2017, 23:18

Es hatte funktioniert. Ethan war wach und er hatte seinen Spaß daran. Er erhielt auch schon gleich seine Meinung zu seiner Stimme. Er war zwar wirklich keiner der guten Sänger, aber für Ethan sang er extra noch ein wenig schlimmer. Schief, laut und provokant. Er musste dabei lachen. "Natürlich weiß ich das." sagte Heath und sah kurz rüber zu Ethan.
"Nein. Es sind nur noch ein paar Minuten." sagte er und hörte dann auch schon auf zu singen. "wie kannst du so entspannt sein? Wenn ich das nicht schon als träge bezeichenen sollte." meinte Heath der noch immer verdammt aufgeregt war. Er hatte das Haus zwar schon gesehen, aber jetzt würden sie darin wohnen. Ohne Eltern, die ihnen bis gestern noch Vorschriften gemacht hatten.
Nach kurzer Zeit bog Heath auf das Gelände und stellte den Wagen vor einem riesigen Haus ab. Die Wohnung seiner Eltern würde sich drei mal da rein passen. Er fragte sich bis heute warum man ihnen so eine preiswete Miete angeboten hatte. "Da sind wir!" schmunzelte Heath und stieg aus dem Auto aus um sich erstmal ordnetlich zu strecken.

Der weißharrige saß am Fenster und schaute nach unten zu dem Wagen aus dem zwei Personen ausstiegen. Die neuen. Entweder wurde das witzig.. oder das endete mit 4 Kerlen hier drin in einem Desaster. Letztes klang eigentlich recht interessant. Wer weiß wie die beiden waren. Vermutlich waren sie verweichlicht. Jedenfalls sahen sie so aus. Aber wer weiß, vielleicht täuschte er sich da ja auch. Langsam ging er von dem Fenster weg und machte sich auf den Weg nach unten. "Hee Colin. Die sind da!" sagte Vincent und musste etwas lächeln. "Meinst du wir sollten sie erstmal in Ruhe lassen? Oder ihnen geich zeigen wer die Herren des Hauses sind?" fragte er als er beobachtete wie Collin einen Karton über den Gang trug. Dabei lehnte er sich an einen Türrahmen.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Mi 31 Mai 2017, 03:18

Ethan:
Ich gähnte leicht und seufzte leicht. "Nun für mich ändert sich nicht viel. Meine nörgelnden Eltern werden durch dich ersetzt. Ansonsten macht es mir nichts aus wo ich wohne. Ich werde so oder so die ganze Zeit nur zocken und essen.", beantwortete ich ihm die Frage. So war es auch. Wobei ein nrgelnder Heath war besser gewesen als nörgelnde Eltern. Weshalb ich auch einverstanden war umzuziehen. Als wir vor dem riesen Gebäude parkten, nahm ich meine Decke und gähnte erneut. Gut da wir jetzt angekommen waren, konnte ich mich auch gleich hinlegen.. Nun vielleicht wenn Heath es zuließ. "Unsere Sachen kommen später oder?", erkundete ich mich kurz und nahm die Koffer raus, die wir am Abend zuvor gepackt hatten. "Ich frag mich wie die anderen zwei mitbewohner so sind.. Irgendwie habe ich sie nie zu Gesicht bekommen..", murmelte ich. Die Vermieterin hatte sich sehr komisch verhalten. Wann immer ich nach den beiden gefragt hatte, hatte sie abgelenkt und ein anderes Thema eröffnet. Nun egal. Hauptsache sie stören mich nicht beim zocken. Ich ging mit ihm zusammen hinein und schaute mich um. Das Haus war riesen groß gewesen. Auch wenn ich es schon mehrere male besichtet hatte, erstaunte es mich immer wieder. Wir gingen zu unseren Zimmern, damit wir die Koffer abstellen konnten.


Colin:
Als Vincent mir bescheid sagte, dass die Neuen hergekommen sind steckte ich meinen Kopf etwas zur Seite um ihn ebenfalls zu sehen. "Jetzt schon? Man die sind ja überpünktlich..", zum kotzen. Ich war noch nicht mit allem fertig gewesen. Schon allein das sie so pünktlich waren musste es bedeuten, dass es irgendwelche verweichlichten Nerds waren. Gott wie ich diese Nerds hasste. Nun ich kam nicht unbedingt mit jedem klar. Der einzige der mich nicht nervte war Vincent gewesen. Er kannte mich einfach und behandelte mich auch ebenbürtig, ohne dass ich ihn verprügeln musste um es ihm zu beweisen. Auch jetzt nervte er mich nicht mit: hey lass mich dir helfen, die sind doch für einen kleinen mann wie dich zu schwer. "Nun schauen wir zuerst mal wie sie sich verhalten hm?", fragte ich ihn und stellte meine Sachen erfolgreich im Zimmer ab. "Ich vermute nämlich das es irgendwelche Nerds sind, die eh von Menschen wie wir schiss bekommen. Da müssen wir bestimmt nicht viel machen."
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Mi 31 Mai 2017, 15:38

Heath rollte mit den Augen. "Vergleiche mich nicht mit deinen Eltern. Sei lieber froh, dass ich dich nochmal geweckt habe und nicht ohne dich losgefahren bin sonst wärst du jetzt immernoch zu Hause bei deinen Eltern und müsstest sie fragen ob sie dich hier her fahren!" sagte er und ging ebenfalls zum Kofferraum. "Die anderen Sachen sollten in einer halben Stunde hier sein. Wir sind etwas früher da als ich erwartet habe. Aber jetzt wo wir hier sind, können wir ja auch rein gehen." meinte Heath und holte seinen Koffer damit er ihn in das Haus tragen konnte. "Ich muss sagen, etwas besseres hätte ich nicht finden können!" schmunzelte er breit als er das Haus betrachtete während er darauf zulief. "Das Haus muss wirklich alt sein!" sagte er noch immer recht bereistert. Als er an der Tür ankam klopfte Heath an der Tür um darauf zu warten, dass jemand aufmachte.

Vincent hob die Augenbraue und sah an seine Uhr. "Wirklich früh." sagte er und legte den Kopf schief. Er sah es gar nicht ein Colin zu helfen. Wenn er es durch den Gang tragen konnte, dann würde er schon nicht so schwer sein. Er hätte schließlich auch zwei mal laufen können.
Er seufzte leise als es an der großen Eingangstür klopfte. Er wollte dieses Haus nicht teilen. "Vielleicht hauen die wieder ab wenn wir ihnen Angst einjagen." sagte er etwas nachdenklich und machte sich auf den Weg zur Tür. Das dieser Sonntag noch so stressig werden musste. Wahrscheinlich kamen nacher noch viel mehr Menschen in dieses Haus. Die beiden sahen nicht so aus würden sie schwere Schränke allein die Treppen hinauftragen können. Vincent würde sicher nicht helfen. Eher schaute er dabei nur zu und erfreute sich daran falls etwas fallen gelassen wurde. Vincent musste etwas grinsen und öffnete die Tür. Er musterte die beiden neulinge und legte den Kopf schief. "Ihr müsst die neuen Mitbewohner sein!" sagte er und hielt die Tür offen. "Dann kommt mal rein!" er wusste nicht was er sonst sagen sollte, deshalb hielt er sich nur kurz.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Mi 31 Mai 2017, 16:36

Ethan
"Stimmt. Das wäre wahrscheinlich schlimmer gewesen. Wobei du dann meine Rache für die nächsten paar Jahre zu spüren bekommen würdest.", konterte ich und nickte etwas. Ja er hatte sich da ein schönes Fleckchen ausgesucht, während ich an meinem Nintendo gezockt hatte. Aber wozu hatte man sonst einen verantwortungsvollen Freund wie ihn? Während wir draußen warteten, gähnte ich und streckte mich leicht um etwas mehr wach zu werden. Ich würde wahrscheinlich die 30 Minuten noch zocken und danach vielleicht helfen, falls es nötig war. Als die Tür geöffnet wurde, grinste uns ein Albino.. oh nein seine Haare waren gefärbt.. vielleicht ein cosplayer? uns an und lud uns rein. Nun auch wenn er komisch aussah, war es mir recht schnuppe. Wahrscheinlich würde ich ihn allerhöchstens einmal im Monat sehen. "Hi", sagte ich nur kurz und drängte mich an meinen Kumpel und ihm durch um ins Haus hineinzutreten. Ich wollte direkt in mein Zimmer, es abdunkeln und mein Leben leben. Dabei traf ich auf einen kleinen Kind, der mich grimmig anschaute. Auch ihm sagte ich ein kurzes Hi und wollte in mein Zimmer.

Colin:
"Ja wahrscheinlich.", stimmt ich ihm zu und sah ihm nach. Er ging ihnen wirklich netter weise die Tür öffnen. fassungslos stand ich kurz da und traf dann nach einem kurzen Moment auf einen rotschopf. Der größer war als ich. Er schaute zu mir nieder. Gott wie ich große Menschen hasste. Doch er war klug genug um nichts zu sagen und zog einfach weiter. Ich folgte Vincent und sah den anderen Typen. Er hingegen sah nicht gelangweilt und müde aus. Nein eher übereifrig und voller elan. Wahrscheinlich hatten wir es ihm zu verdanken, dass sie so früh gekommen waren.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Mi 31 Mai 2017, 17:06

Heath beäugte den jungen Mann, der ihnen die Tür öffnete. Er sah etwas merkwürdig aus, aber ansonsten.. wie auch immer. Er sollte sich besser nichts anmerken lassen, dachte Heath und lächelte deshalb wieder. "Hallo. Ja wir sind die neuen Mitbewohner. Mein Name ist Heath White." sagte er und wurde auch schon von seinem Kumpel beiseite gedrängt. Er konnte sich nichtmal vorstellen, dieser.. Heath atmete tief ein. "Und der unhöfliche rothaarige da ist Ethan Black." sagte er mit etwas ernsterer Stimme. Im gegensatz zu seinem Freund legte Heath Wert auf Höflichkeit. Nachdem er sich vorgestellt hatte nahm er seinen Koffer und betrat die Eingangshalle. "Die Umzugsleute werden bald hier ankommen. Ich hatte mit etwas mehr Autobahnverkehr gerechnet, deshalb sind wir etwas früher hier." sagte Heath und legte den Kopf schief. "Und mit wem haben wir hier die Ehre? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir uns bei einer Besichtigung schon einmal gesehen haben. Für gewöhnlich stellt man sich vor wenn man jemanden zum ersten mal sieht." sagte Heath und deutete damit darauf hin dass Vincent sich nicht zu erst vorgestellt hat als er die Tür geöffnet hatte.

Am liebsten hätte er dem schwarzhaarigen eine ordentliche Backpfeife gegeben für seine Worte. Für wen hielt er sich denn? Er hoffte nur für diesen Heath, dass er diese Art schnell ablegen konnte, sonst bekam er gehörige Probleme. Vincent musterte Heath kurz und ging einen langen Schritt auf ihn zu um sich zu ihm zu beugen, denn Vincent war etwas größer als Heath. "Dann war ich wohl nicht sehr vornehm hm?" fragte er und lächelte etwas finster. "Weißt du.. ich kann kleine Klugscheißer wie dich nicht ausstehen!" flüsterte er zu Heath als er ihn ein wenig in die Ecke drängte. Vincent sah den leicht verwirrten Blick von dem neuling in schmunzelte etwas fies. Dann drehte er sich einfach um und ging einfach wieder die Treppen hinauf ohne seinen Namen gesagt zu haben.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Mi 07 Jun 2017, 23:03

colin:
Nachdem Vincent weg war, schaute der neue Vincent ziemlich düster hinterher. Ich schob meine Hände in meine Hosentaschen und ging selbst auf ihn zu. "Hää was soll dieser Blick hm?", ich sah ihn genervt an und trat ihm näher, wobei ich ihn genaustens anschaute. "Was glotz du so? schaust auf mich nieder oder was?", ich packte ihn am Kragen und zog ihn so runter, sodass wir auf Augenhöhe waren. "Ich warn dich kleiner.. das wird das letze mal, dass du so glotz oder es gibt schläge. Kappiert?", fragte ich ihn. Ich war etwas angepisst, weil man mich wie immer übersehen hatte. Ich war nicht so klein gewesen, dass man mich übersehen konnte. Noch dazu habe ich präsenz. Ich ließ ihn los und wollte ebenfalls weggehen wie Vincent.

Ethan:
Ich war voll dabei gewesen zu zocken. Hochkonzentriert machte ich das level und war kurz davor gewesen einen Globalen rekord zu brechen. Meine Finger drückten so schnell die knöpfe, dass man meinen könnte, dass ich ein Pro bin. Nun das war ich ja auch. trotzdem.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Fr 09 Jun 2017, 20:52

Heath war doch etwas verwundert über den Auftritt der von Colin folgte. Er zog ihn sogar zu sich herunter damit er auf Augenhöhe war. "Was für ein unverschämtes verhalten. Wie alt bist du? 5? Dass du so mit deinem neuen Mitbewohner sprichst. So wie du dich gibst könnte man denken du hast einen Komplex mit deiner Größe." gab Heath nur unbeeindruckt von sich und hob die Augenbrauen. Er musste etwas schmunzeln. "Ohhh ich scheine sorgar recht zu haben." meinte er amüsiert und schubste Colin von sich weg. "Wag es nicht nocheinmal meine Klamotten anzufassen. Wegen dir muss ich das Hemd jetzt verbrennen." Heath zupfte seine Klamotten zurecht. Dann wollte er los um seinen Koffer hoch zu schaffen. Allerdings konnte er es sich nicht verkneifen den kleinen ein weiteres mal zu verbessern. "Und ich bin nicht kleiner als du. Als sag nicht kleiner zu mir."

Vincent blieb an der Treppe stehen als er hörte dass Colin wütend wurde. Er hob die Augenbrauen und lehnte sich auf das Gerüst um zuschauen zu können. Der Neue konnte einfach nicht seine klappe halten. Seinen Kumpel schien das nicht so richtig zu interessieren, also Colin freie Wahl. So wie der Neue drauf war würde es wohl gleich eine Auseinandersetzung geben oder gleich auf die Fresse. Vincent grinste breit. Das könnte interessant werden.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am So 18 Jun 2017, 22:53

Colin:
Er hatte es getan. Er hatte es wirklich getan. Er wäre noch dvon gekommen, wäre er ohne etwas zu sagen weggegangen, doch er musste unbedingt indirekt sagen, dass ich kleiner war als er. Ich kochte vor Wut. "Du musst es verbrennen hm?" ich ging zuerst langsam auf ihn zu, ehe ich auf ihn zurannte. Mit aller Kraft riss ich ihn mit mir auf den Boden und setzte mich auf ihn. Erneut packte ich ihn am Kragen und holte mit der anderen Hand aus um ihm eine zu verpassen. "Ich bring dich um!"

Ethan:
Draußen hörte ich einen dumpfen knall. Ich überlegte ob ich aufstehen sollte oder nicht. Nun würde ich gleich. Ich musste noch mein Level schaffen. Es war mein letztes gewesen und das schwierigste. Doch während dessen stand ich auf und ging nur sehr langsam auf die tür zu
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 20 Jun 2017, 21:35

"Natürlich. Wer weiß was für Krankheiten du hast. Deine geistige Verfassung scheint ja nicht gerade optimal zu sein. Vielleicht ist es ansteckend, ich verbrenne wohl besser alles!" sagte er und wollte weiter gehen, doch er kam nicht weit. Colin warf ihn mit seinem Gewicht zu Boden, was Heath doch einen ziemlich schrecken versetzte. "Was zum.. geh runter!" rief Heath der schon die Hand sah die auf ihn zusteuerte. Heath war zu langsam um dieser auszuweichen und somit bekam er einen ordentlichen Schlag ins Gesicht. Heath jaulte auf. "Verdammt.. was bist du denn für lästiges Unkraut. Geh sofort von mir runter!" murrte Heath und griff sich an die Stelle die nun etwas brannte.

Vincent lachte etwas und zückte sein Handy. Vielleicht konnte man es später noch nutzen, dachte er und fing an das Geschehen zu filmen. Hoffentlich legte Colin richtig los, damit sich das Viedeo auch lohnte.. Wenn das schon so anfing, dann würden die beiden sicher schnell wieder ihr Haus für sich allein haben.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 20 Jun 2017, 22:51

Colin:
"Unkraut", zischte ich. Es schien, als ob er es nicht kapiert hatte nach dem einen schlag. "Na warte, ich werde dafür sorgen, dass du nie wieder so frech mit mir redest", knurrte ich und erhob erneut die Hand um ihn zu schlagen. Jetzt würde ich so richtig loslegen und immer und immer wieder auf ihn draufschlagen. Ich hasste es, wenn leute mich derart behndelten. Dieser arroganter Arsch. Ich war krank? Es war ansteckend? Nein ich würde mehr als nur ihm das Maul zu stopfen. Ich würde dafür sorgen, dass er nie wieder gehen konnte. Wenn er weiter so redete, würde ich ihn vielleicht sogar umbringen.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 20 Jun 2017, 23:00

Es war doch erstaunlich wie viel Kraft in so einem Menschen stecken konnte. Auch wenn Heath ein Stück größer war, hatte er keine Chance sich zu befreien. Schon wieder spürte er die Faust in seinem Gesicht und wusste, dass seine Lippe etwas aufgeplatzt war, denn er schmeckte ein wenig blut. "Lass endlich los du elendes Biest!" rief Heath und schonwieder musste er eine Faust einstecken. Jetzt ballte er selbst die Faust und schnellte damit nach oben um Colin ebenfalls ins Gesicht zu schlagen. "Geh endlich runter!" fauchte Heath regelrecht. Der Typ wurde ja immer gefährlicher, dachte er.
Vincent beobachtete das ganze nur von oben und freute sich darüber was Colin da anstellte. Vielleicht konnte er Heath oder seinen Kumpel mit dem Viedeo ja irgendwann mal erpressen, dachte er.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 20 Jun 2017, 23:11

Colin:
Auch wenn ich klein war und auch ziemlich jung, war ich sehr gut im Kämpfen. Niemand konnte mir das Wasser reichen, wenn es um Faustkämpfe ging. Als er nach mir schlagen wollte, wich ich kurz aus, indem ich mich zur seite beugte und schlug erneut auf ihn ein. Was für ein Amateur... Seine Bewegungen waren so leicht vorrauszusehen gewesen. "Du kannst immer noch dein Großmaul aufreißen huh?!", sogar wenn er flehen würde, würde ich weiter auf ihn einschlagen. Das was ich jedoch nicht bemerkt hatte war, dass sein Freund, der heute mit ihm eingezogen war und sich danach in sein Zimmer eingesperrt hatte hinter mir war und mch dan unter den Armen packte um ihn dann von Heath wegzuzerren. Was zum- Als ich mich von ihm lösen wollte um ihm ebenfalls eine reinzuschlagen, merkte ich, dass ich es nicht konnte. Er hatte mich fest im griff. "Lass los! Ich bringe ihn um und wenn du mich nicht los lässt dich direkt danach!" Er ignorierte mich jedoch und sah zu seinem Freund auf dem Boden. "gehts dir gut?", fragte der rotschopf seinen freund
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Di 20 Jun 2017, 23:21

Der kleine hatte ihn gut erwischt und jeder schlag von ihm hatte gesessen. Doch zum Glück war Ethan runter gekommen um ihm zu helfen und Colin zu entfernen.
Heath blieb einen Moment auf dem Boden liegen ehe er sich dazu bemühte sich hinzusetzen. Allerdings wurde ihm davon schwindelig, also legte er sich lieber wieder hin. "Verfluchter idiot!" murmelte Heath. Er hatte Nasenbluten, seine Lippe war an einer Stelle etwas offen. Vermutlich würde er auch ein paar Veilchen bekommen. "Es geht schon!" meinte er zu Colin. "Dieser Kerl gehört eingesperrt." meckerte er. "Der benimmt sich wie ein Tier!" fügte Heath noch hinzu.
Vincent schüttelte mit dem Kopf und stoppte das Video als Heath geholfen wurde. Das war ja blöd. Colin hätte ihn locker in ein Krankenhaus befördern können, dann wäre dieser Nervensäge wenigstens erstmal weg gewesen, dachte er und seufzte leise.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Ironiee am Di 20 Jun 2017, 23:36

Colin.
Ich wollte mich von ihm frei kriegen. Doch auch beim zweiten mal schaffte ich es nicht. Was war das? Wie konnte dieser Nerd stärker sein als ich? "Eingesperrt? Wenn vrgleichst du hier mit einem Tier?! Na warte.. Hey lass los habe ich gesagt!", Schlug mit dem Kopf nach hinten und erwischte seine Nase. Deshalb musste er wieder loslassen und stolperte seine Nase haltend zurück. Der rotschopf rief seinem Freund zu, dass er abhauen sollte. was er auch wirklich tun sollte. Ich ging auf ihn zu und packte ihn am Kragen. "Du bist völlig!"
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Admin.Denise am Mi 21 Jun 2017, 19:45

Solangsam begriff Heath, dass es besser wäre wenn er aufhörte zu reden. Dieser cholerische Zwerg war doch um einiges mordlustiger als er gedacht hatte. Vor allem war er nicht fähig einzustecken. Wie verhielt er sich denn draußen?
"Sag mal greifst du jeden an, der dich anschaut? Du bist doch vollkommen durchgeknallt!" rief Heath, der versuchte zu flüchten. Doch schon würde er wieder am kragen gepackt. "Lass los. Ich habe doch gar nichts gemacht?" rief Heath und schlug nun selbst wieder zu bevor Colin auch nur eine chance hatte ihm wieder eine rein zu hauen.
Vincent legte den Kopf schief und drückte wieder auf Play. "Loos Colin.. mach die fertig!" jubelte er dem kleinen zu und fing wieder an zu grinsen. Er würde schon einschreiten wenn Colin in schwierigkeiten kommen sollte.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 21
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumerstellen.com

Nach oben Nach unten

Re: EIN WG RPG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten